H&M-Kleid

H&M-Kleid

Diese Kleid habe ich mir tatsächlich aus einem T-Shirt genäht. Genau EINEM T-Shirt. Keine Ahnug was das für eine Größe war, aber es hat tatsächlich gereicht. Irre, oder? Aber das ist halt der unglaubliche Vorteil vom Kleinsein. Ich habe ja auch schon aus 1m Stoff ein Kleid genäht und hier darüber berichtet. Mein anderes Kleid aus H&M-T-Shirts zeige ich hier.

Jedenfalls habe ich vor ein oder zwei Jahren bei H&M zufällig diesen Stoff dieses T_Shirt entdeckt und fand das Muster einfach klasse. Leider gabs die Shirts nur in groß und da ich nähen kann, musste es einfach mit. Ursprünglich sollte ein passendes T-Shirt daraus werden. Bei der Länge habe ich aber schnell auf Kleid umgeschwenkt.

Den Schnittaus der Fashion Style habe ich dafür kurzerhand modifiziert und einfach alles weggelassen, was den Stoffverbrauch erhöht. Hier sieht man fast den Orignal-Schnitt. Irgendeine Kleinigkeit habe ich daran bisher jedesmal geändert.

Am Ende habe ich daher tatsächlich nur die Ärmel abgetrennt und neu zugeschnitten, sowie die Seitennähte des Shirts geändert. Mehr war nicht zu tun und ich hatte ein neues Kleid. Den Ausschnitt habe ich einfach belassen, auch wenn er für den Sommer schon sehr hochgeschlossen ist. Es soll ja kühlere Sommertage geben. Nur dieses Jahr eben nicht.

Im Nachhinein ärger ich mich, dass ich nicht noch ein T-Shirt gekauft habe. Der Stoff ist einfach toll. So schöne Jerseystoffe aus 100% Baumwolle habe ich bisher noch nicht entdeckt. Meist waren sie nur einfarbig oder sehr labbrig.

Das war es dann auch schon mit meinen H&M-Stoffen. Die nächsten Kleider sind wieder ganz normal aus Meterware. 😉

Weil heute Donnerstag ist, mache ich mal wieder bei Du für Dich am Donnerstag mit.

Hier noch das wichtigste in Kürze:

Schnitt: Kleid 2 aus der Stitched by you Nr. 1/2014
Größe: 36
Änderungen: kurze Ärmel, Ausschnitt, ohne Raffung mit Bändern, etwas kürzer
Stoff: T-Shirt von H&M aus 100% Baumwolle
Fazit: Ich kann nicht glauben, dass das mal ein T-Shirt war.

Ein Kommentar bei „H&M-Kleid“

  1. Liebe Nadine, ich bin begeistert, dass du es geschafft hast, aus einem Shirt ein Kleid zu nähen. Wie riesig muss das vorher gewesen sein? Das Kleid steht dir auf jeden Fall super!
    Liebe Grüße, Steffi

Kommentare sind geschlossen.