WKSA 2018 – Finale

WKSA 2018

Weihnachten ist zwar fast vorbei, aber beim MMM-Blog kommt jetzt noch mal richtige Festtagsstimmung auf: die Weihnachtskleider 2018 werden präsentiert!

Ich hatte mich recht schnell für das Kleid 10 aus der Fashion Style vom September 2018 entschieden. Die Einzelheiten und die Kleider, die in die engere Wahl kamen, sieht man hier.

Kleid 10 Fashion Style

Nach dem ich mich stundenland durch schlechte Schnittmusterbögen gekämpft habe (und schon aufgeben wollte), hatte ich am Ende die Schnittteile zusammen. Beim Probeteil ist mir zwar ein kleiner Abpausfehler aufgefallen, der war aber zum Glück einfach behoben.

Das Probeteil habe ich dann gestern zum 1. Weihnachtsfeiertag getragen. Meine Bedenken hinsichtlich des Kragen waren unbegründet. Egal wie man zuppelt, es sieht erst mal komisch aus, mit der Zeit richtet sich das von alleine – alles rutscht an seinen Platz und sieht gut aus.

Das Kleid war mit wenigen Anpassungen tragbar. Ich habe nur am Rock 17 cm vom Schnittmusterteil umgeschlagen. Mit 2,5 cm Saum ist der Rock am Ende fast 20 cm kürzer und dadurch auch weniger weit. Ich selbst bin ca. 1,6 m groß. Für mich ist das eine gute Länge, in der ich mich wohl fühle. Das Oberteil hat zum Roch hin keine Nahtzugabe bekommen, da ich mit der Overlock genäht habe ist es nun ca. 0,7 cm kürzer. Der Rest ist unverändert. Die Ärmel sind nur auf Grund der Stoffknappheit (1,5 m Coupon) gekürzt worden. Bei dem Stoff handelt es sich um einen Jersey aus Viskose, der für das Kleid gut geeignet ist. Einzig der Kragen hat Ärger gemacht. Der wurde beim nähen arg gedehnt und war sehr wellig und zu weit. Im zweiten Versuch habe ich alles mit Wondertape festgeklebt und nun passt es.

Und nun zum Weihnachtskleid für den 24. Dezember: Der gleiche Schnitt aus Baumwolljersey mit Spitzenmotiv. Farblich bin ich bei blau hängen geblieben. Zum Probeteil gab es keine weiteren Änderungen mehr, da eben einfach alles so passt.

Hier noch einmal das Oberteil mit Falte und Kragen, was sich alles leichter nähen lässt als man bei der Anleitung vermutet. Mein Vorgehen habe ich hier festgehalten.

Die farblich passende Miette habe ich nicht mehr fertig gestellt. Das hole ich in den nächsten Tagen nach und ziehe bei Gelegnehiet die Sachen zusammen an und mach ein paar Fotos für den Blog.

So, das war es auch schon zu meinem Weihnachtskleid. Ich hoffe ihr hattet eine schöne Zeit in euren Kleidern und wünsche allen noch einen schönen 2. Feiertag und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

14 Kommentare bei „WKSA 2018 – Finale“

  1. Zwei wunderschöne Kleider hast Du genäht! Wobei ich ja den Stoff vom Probekleid fast schöner finde…Die Kragenlösung von dem Kleid finde ich zumindest interessant, aber ich fand auch bei den Beispielen im Heft, daß er oft eigenartig fällt. Und über die Anleitung in der Fashion Style kann man sich nur wundern..
    LG , und weiterhin schöne Feiertage in deinen beiden schönen Kleidern, Barbara

    1. Danke! Das Probekleid sieht auf den Fotos besser aus. In echt sind aber beide Kleider schön. Das Spitzenmuster ist etwas dezenter und man muss das aus der Nähe sehen, sonst sieht es nicht so toll aus.
      LG Nadine

  2. Ich finde beide Klaider ganz bezaubernd und drücke die Daumen für die Strickjacke, die erwarte ich gespannt! Ich werde das Shirt auch sicher nochmal, bzw das Kleid dazu nähen… Wo ich doch schon mal durchgestiegen bin jetzt… LG Sarah

  3. Gefällt mir gut, muss ich jetzt das Heft kaufen? Ich finde die Länge so genau richtig!

  4. Die Kragenlösung gefällt mir sehr, sieht raffiniert aus, wärmt und ist etwas Besonderes. Beide Kleider sitzen prima bei Dir! Kann mir vorstellen, dass es auch mit einem normales symetrischen Rock ein schöner Schnitt ist. LG Kuestensocke

    1. Danke! Mit normalem Saum wird das Kleid sicher auch noch genäht. Jetzt war mir aber Mal nach einer neuen Silhouette. Der Kragen ist bei Kälte tatsächlich sehr angenehm.
      LG Nadine

  5. Das sind beides sehr schöne Kleider geworden und ich hoffe du hattest schöne Festtage in ihnen 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  6. Schön, die Kleider jetzt getragen zu sehen! Sie stehen dir wirklich gut, die Länge ist perfekt und die Kragenlösung doch ideal für dieses Wetter …
    Liebe Grüße von Doro

    1. Danke! Die Kragenlösung ist gerade sehr angenehm. Hier gibt’s derzeit nur Schmuddelwetter.
      LG Nadine

  7. Endlich sehe ich das fertige Kleid, sehr schön mit dem asymmetrischen Rock.

    LG, Heike

  8. wie schön, dass das Probekleid dir auch so gut passt, da hast du gleich zwei wunderschöne Kleider auf einmal!

    LG
    sjoe

  9. 2 tolle Kleider. Stehen dir ausgezeichnet.
    Ich wäre wahrscheinlich auch für die Idee von Frau Küstensocke zu haben mit einem symetrischen Rock.
    Viele Grüße Elke

    1. Es gibt eine Variante mit schmalen Rock, der auch einen geraden Saum hat. Das werde ich so bestimmt auch mal nähen.
      LG Nadine

  10. Sehr schöne Kleider! Die Ausschnittlösung finde ich toll – endlich mal kein Wickel-Dings, das tief ausgeschnitten ist.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diesen Blog einverstanden. Mehr Infos findest du in der Datenschutzerklärung.