Friday Evening mit Sternen

IMG_0569Es wird langweilig oder interessant. Je nach dem. Ich habe nämlich in einer Stoffkombi zwei sehr ähnliche Schnitte genäht. Zum einem ziemlich langweilig, zum anderen sind die Kleider zu Vergleichszwecken aber echt spannend. Also treffen die braunen Sternen nicht nur als Toni auf schokobraun sondern nun noch als Friday Evening. Diesen Schnitt hatte ich letzte Woche schon mit seitlicher Raffung gezeigt. Merkt man, dass es mein derzeitiger Lieblingsschnitt ist? Aber keine Sorge, der Winter ist quasi vorbei und dann geht bald die Kreuzkleidsaison los. 😛

Letztens habe ich schon die Sternen-Toni gezeigt. Aus braunengemusterten Sternenstoff mit Taillenband und Ärmeln in schokobraun. Mit dem Kleid bin ich nicht ganz zufrieden, auch wenn es auf den Fotos gut aussieht. Mittlerweile habe ich auch den Grund gefunden. Ist nur eine optische Täuschung durch das dunklere Taillenband in Kombination mit dem weiten Rockteil. Man sieht es und denkt automatisch, dass da am Taillenband auch die Taille ist und dadurch stimmt es optisch. Meine Taille ist aber tatsächlich genau unter dem Taillenband. Das ist beim Tragen irgendwie komisch, aber sieht halt OK aus. Was will man mehr.

IMG_0564

Nun kommt auch Friday Evening aus der Ottobre in dieser Kombination daher. Dabei handelt es sich auch um einen Raglanschnitt, nur halt mir engem Rockteil. Dadurch sieht das ganze gleich anders aus. Ich finde es so an mir gerade schöner. Der weite Rock ist doch sehr mädchenhaft, vorallem wenn man so klein ist wie ich.

IMG_0550

An sich finde ich den Schnitt aus der Ottobre ausgewogener. Er passt einfach besser zu meiner Figur, da er mehr oder weniger überall gleich viel zu groß ist. Die Größenwahl nach Tabelle hat ganz gut gepasst. Die 34 wäre mir an den Schultern nämlich etwas knapp geraten. Bei der Toni muss es für mich leider eine Kombi aus den Größen 34–40 sein. Wer mit Ottobre Probleme hat, könnte daher bei Milchmonster Glück haben.

IMG_0561

Meine Änderungen habe ich hier schon mal genauer erläutert. Dieses Kleid war quasi der Test, ob es so nun passt. Und das tut es. An den Raglannähten habe ich zwar noch etwas Stoff über, aber den brauche ich, sonst wird es bei Bewegung unbequem eng. Ursprünglich sollten die Sterne schon die seitliche Raffung bekommen. Leider hatte ich nur noch 1 m vom Stoff und da wäre mir das Kleid zu kurz geraten. Durch die 2 verschiedenen Stoffe ist es aber zum Glück nicht zu langweilig. Das finde ich so schön an den Raglanärmeln – da kommen die verschiedenen Stoffe besser/harmonischer zusammen als bei normalen Ärmeln.

IMG_0567

Außerdem kann ich mit dem dunkleren Stoff der Ärmel meine recht breiten/ausgeprägten Schultern schmaler schummeln. Das ist echt nicht zu unterschätzen und soooo toll!

IMG_0569

IMG_0570

Hier noch der direkte Vergleich; erst die Toni mit optisch angehobener Taille …

IMG_0424

… und Friday Evening mit optimierter Passform … macht schlank. 😛

IMG_0549

Zum Schluss noch ein paar Details. Für die Säume habe ich wieder einen Zierstich verwendet. Manche werden sicher die Hände über den Kopf zusammen schlagen, doch ich finds super.

IMG_0577

Und da noch der Ausschnitt – mal ohne Zierstich. So gefällts mir auch.

IMG_0580

Noch mehr tolle Kleider und andere Sachen gibt es heute wieder beim MeMadeMittwoch.

Schnitt: Raglankleid Friday Evening aus der Ottobre 5/2013
Stoff: Baumwolljersey in schokobraun und Sternenmuster vom Stoffmarkt
Änderungerungen: Taille neu gezeichnet, an den Raglannähten gekürzt
Größe: war mal eine 36

6 Kommentare bei „Friday Evening mit Sternen“

  1. Dein Kleid ist wunderschön!
    Ich finde ja Raglanärmel auch immer sehr schön. Man kann ebend, so wie Du, verschieden Stoffe verwenden, die dadurch gut zur Geltung kommen.
    Deine Nähte finde ich super akurat, klasse :-))
    Und Du hast Recht mit der Toni. Die Friday Evening macht eine bessere Figur!
    Liebe Grüße Katrin

  2. Ein tolles Kleid hast du da genäht. Sieht super aus.
    LG
    Brina

  3. Das Kleid steht Dir super! Friday Evening ist der einzige Raglanschnitt , den ich mag. Liegt vielleicht an den Abnähern in der Schulter ? Ist jedenfalls ein sehr schöner Schnitt.
    Lieber Gruß Jenny

    1. Die Schulterabnäher sind schon super. Dadurch sitzt das Kleid da wirklich sehr schön, viel schöner als z.B. die Toni. Deshalb mag ich den Schnitt auch sehr und nähe ihn in verschiedenen Varianten.
      LG Nadine

  4. Das Kleid steht dir sehr gut und der direkte Vergleich ist sehr interessant… Mir gefallen die Raglanärmel auch, nur kann ich sie nicht tragen, da ich ich nicht so breite Schultern habe wie du..
    Liebe Grüsse
    Angy

  5. Das Kleid ist toll geworden 🙂

Kommentare sind geschlossen.