Athena-Cardigan in türkis

Athena-Cardigan von Drops in türkis

Diesen Cardigan habe ich vor ungefähr 2,5 Jahren begonnen. Oder so. Ich weiß es gar nicht mehr genau.  Hier habe ich schon einmal darüber berichtet. Danach habe ich ein bisschen weiter gestrickt, was anderes begonnen, mal ein bisschen weitergestrickt, … Irgendwann im letzten Winter war er fertig. Nicht so ganz aberzumindest stricktechnisch. Es mussten noch Fäden vernäht werden und Knöpfe ran. Das sind die Arbeiten beim Stricken, die ich am längsten vor mir her schiebe.

Athena-Cardigan von Drops in türkis

Bei der Miette, die ich nächste Woche zeigen will, habe ich auch fast 3 Monate gebraucht um da ein paar Knöpfe dran zu nähen. Das Stricken an sich geht immer viel schneller (und macht auch mehr Spaß). Vielleicht sollte ich nur noch Kleidung ohne Knöpfe stricken.

Athena-Cardigan von Drops in türkis

Geändert habe ich beim Stricken nur die Ärmel. Da hatte ich am ende Angst, dass sie zu lang werden und habe das Lochmuster weggelassen. Nun finde ich sie ein wenig kurz, aber das kann ich ja noch ändern. So habe ich den Cardigan diesen Sommer trotzdem gerne getragen. Die Rundpasse ist halt echt schön. Vielleicht stricke ich das ganze noch mal als Pulli. Ohne Knöpfe bin ich einfach schneller. 😛

Athena-Cardigan von Drops in türkis

Ich hatte ursprünglich andere Knöpfe gekauft, doch die waren dann etwas zu klein. Oder zu groß? Egal, falsche Größe halt, was mir oft passiert. Ich habe aber noch einen recht großen Knopfvorrat von Betty Barclay. Hier ist  in der Nähe der Outlet und früher gabs da auch Knöpfe. 10 Stück für 1€! Und dann auch noch sehr schöne Knöpfe. Zumindest haben sie mir gefallen.

Athena-Cardigan von Drops in türkis

Die Anleitung von Drops ist gut. Ich hatte zumindest keine Probleme ihr zu folgen und am Ende passt der Cardigan auch. Gestrickt habe ich Größe S. Statt Drops Paris, wie in der Anleitung vorgeschlagen, habe ich die Drops ♥ You #5 genommen und musste nichts anpassen. Mit 500g ist die Jacke aber recht schwer. Meine lange Miette wiegt im Vergleich dazu nur 350g.

Das Shirt ist eine Laura von Pattydoo. Den Bubikragen habe ich durch ein Bündchen ersetzt und die Ärmel etwas weiter gemacht. Mir waren die viel zu eng. So passt das Shirt nun ganz gut, dafür ist der Stoff nicht so schön. Gar nicht so elastisch, wie ich es von Jersey sonst kenne. Dadurch fällt es nicht schön und spannt im Brustbereich. Das wird dann eher ein Shirt für drunter. Aber bei der Menge Strickjachen, die ich habe und die noch in Produktion sind, ist das auch nicht schlecht.

Leider habe ich mir aus dem Jersey aber ein Kleid genäht, das nun gar nicht tragbar ist. Das ist ärgerlich, aber vielleicht kann ich aus dem Stoff noch etwas anderes machen. Mal sehen.

Anleitung: Athena Cardigan von Drops
Wolle: Drops ♥ You #5 in türkis
Knöpfe: Betty Barclay
Shirt: Laura von Pattydoo

Verlinkt zu MeMadeMittwoch

3 Kommentare bei „Athena-Cardigan in türkis“

  1. Das Problem mit den Knöpfen jene ich auch! Gut dass du dich überwinden konntest und die Jacke fertig ist. Sie gefällt mir sehr gut und die Farbe ist toll. Schade um das Kleid. Dem Shirt sieht man es aber zumindest von außen nicht an, dass es nicht gut sitzt.
    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Oh die Strickjacke ist so toll so toll so toll … danke dass du die Anleitung verlinkt hast da juckt es mich gleich wieder in den Fingern , mein Projekt ist ja fast fertig… lg Sarah

    1. Schön, dass sie dir gefällt. Viel Spaß schon mal beim Planen und dann Stricken.
      LG Nadine

Schreibe einen Kommentar