Miette aus Reggae Herbstufer

Strickjacke Miette in Reggae Herbstufer

So, ich habe nun auch eine Miette von Andi Satterlund gestrickt. Zwar keine Standard-Miette, aber immerhin eine Miette. Ich bin meinem Farbmotto (-> hauptsache bunt) treu geblieben und habe keine Uni-Miette gestrickt. Scheint nach meiner Recherche sehr ungewöhnlich zu sein, aber ich habe halt so eine Vorliebe für alles was bunt und fröhlich ist.

Strickjacke Miette in Reggae Herbstufer

Die Miette ist ja eigentlich um einiges kürzer, nicht nur der Körper sondern auch die Arme. Ich wollte aber lange Ärmel und irgendwie konnte ich mich nicht mit der ursprünglichen Länge anfreunden. Also hab ich den Körper auch verlängert und nun eine ziemlich normale Strickjacke daraus gemacht.

Strickjacke Miette in Reggae Herbstufer

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Daran, dass die Miette knalleng sitzt musste ich mich erst gewöhnen, nun finde ich sie aber herrlich bequem. Meine nächste Miette, die ich schon angeschlagen habe, wird aber etwas weiter. Die erste Version habe ich mit 4,5er Nadeln gestrickt, da ich eher locker stricke. Nun wird mit 5er Nadeln gestrickt. Ich bin gespannt wie meine zweite Miette dann ausfällt.

Das ist halt immer so eine Sache, wenn die ausgewählte Wolle nicht so ganz zur angegebenen Maschenprobe passt. Die Reggae kommt ja eher auf 18 Maschen statt nur 16. Bei meiner Maschenprobe waren es dann 17 Maschen. Keine Ahnung wie ernst man sowas nehmen sollte. Größe 38 wäre bei korrekter Maschenprobe etwas zu groß für mich aber halt mit 2 inch negative ease (= eng) und daher hab ich es einfach mal so versucht.

Strickjacke Miette in Reggae Herbstufer

Ein paar Dinge habe ich geändert. Die Raglanzunahmen stricke ich lieber indem ich die neue Masche aus dem Querfaden stricke. Also habe ich das auch hier gemacht, auch wenn die Anleitung was anderes sagt. Die Abnahmen unter der Brust finde ich so direkt unter der Brust nicht so schön. Deshalb habe ich sie einfach an die Seite verlegt. Im nächsten Bild sieht man das sehr schön ein bisschen.

Strickjacke Miette in Reggae Herbstufer

Verlängert habe ich an der angegebenen Stelle. Ich habe den Rapport noch vier mal gestrickt und dabei insgesamt 16 Maschen an der Seite zugenommen. Das entspricht genau 2 mal dem Muster am Saum. Reicht bei mir vollkommen als zusätzliche Weite an der Hüfte. An den Ärmeln habe ich je 20 Reihen mehr gestrickt. Oder so. Ich habs mir leider nicht aufgeschrieben. Da der Cardigan aber von oben gestrickt wird, konnte ich ja anprobieren und halt aufhören, wenn der Ärmel lang genug ist. Ich bin da bei RVO echt verwöhnt und tue mich sehr schwer, was anderes zu stricken. Das ist aber auch echt blöd, wenn man erst am Ende anprobieren kann. In die Miette kann man zum Glück jederzeit schlüpfen und sehen, ob sie passt.

Strickjacke Miette in Reggae Herbstufer

Die Reggae von Schoppel ist sehr schön (bunt). Sie strickt sich auch toll, ist seeehr ergiebig und formstabil. Ich habe für den Cardigan gerade mal 7 Knäuel verstrickt. Das Ding ist super leicht und wiegt nur ca. 350g. Dafür kratzt die Wolle ein kleines bisschen oder ich bin sehr empfindlich.

Strickjacke Miette in Reggae Herbstufer

Anleitung: Miette Cardigan von Andi Satterlund
Wolle: 350g Reggae in Herbstufer von Schoppel (100% Schurwolle)
Nadeln: 4,5 um auf 17 Maschen zu kommen
Größe: 38
Änderungen: Brustabnahmen an die Seite verlegt, Ärmel länger, Körper verlängert und 16 Maschen für Hüfte zugenommen

4 Kommentare bei „Miette aus Reggae Herbstufer“

  1. Deine Miette ist wunderschön!!! Danke fürs Denken-abnehmen bei den seitlichen Zunahmen. Soweit bin ich mit meiner Miette nämlich auch gerade. Wobei bei mir ein Mustersatz reichen sollte. Mal sehen ob ich das so hinbekomme. Frau Satterlund hat übrigens die Miette vom Markt genommen, statt dessen gibt es ein Strickmuster mit den gleichen Zacken, aber seitlicher Taillierung (und anderen Ärmeln).
    LG
    Martina

    1. Das ist ja schade, dass es die Miette nicht mehr gibt. Ist eine tolle Anleitung. Mal sehen, was es dafür neues gibt.
      LG Nadine

  2. Die Jacke gefällt mir sehr gut in so bunt, das Pooling sieht auch echt cool aus! Schön dass sie dir auch gefällt, ich bin auf die nächste gespannt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Danke! Poolinger müsste ich erst mal googeln aber ist ja toll, was man da machen kann. Bei der Miette hat sich das einfach so ergeben.
      LG Nadine

Schreibe einen Kommentar