WKSA 2016 – Schnitt und Stoffe

Weiter geht es beim WKSA 2016 vom MeMadeMittwoch. Viel ist in der letzten Woche bei mir nicht passiert. Oder doch. Je nach dem, wie man es sieht. Ich habe ordentlich Schnitte abgepaust und angepasst. Entschieden ist aber noch nichts. Irgendwie ist das gerade so nicht mein Ding. Ich plane lieber wüst in der Gegend rum und guck mal, für was ich dann Zeit habe. Aber jetzt erst mal der Reihe nach:

Glitzerjogginghose

Meine Glitzerhose wird auf jeden Fall genäht. Weihnachten ohne Glitzer geht ja nicht. Ist jetzt auch nicht so schwer mal ’ne Jogginghose zu nähen. Ich brauche nur noch Nachschub in Sachen Gummiband. Vom 5 cm breitem Gummi habe ich nur noch 25 cm. Das reicht definitiv nicht. Einen Schnitt, der sehr gut passt, habe ich auch. Oder genau genommen, habe ich von einer Kaufhose noch die aufgetrennten Teile hier liegen. Die habe ich nämlich, nach dem sie nicht mehr tragbar war, aufgetrennt und nachgenäht. Was man nicht alles macht, wenn die Hose perfekt passt.

img_1383

Federkleid

Dank Rosa P.s Buch „Näh dir dein Kleid“ habe ich jetzt einen tollen Schnitt für das Kleid. Es ist überhaupt kein Problem die Ausschnitte der einzelnen Oberteile zu übertragen. Ich habe also dem klassischen Oberteil den Herzausschnitt verpasst. Mit A-Linien-Rock und langem Ärmel ist mein Weihnachtskleid fertig. Zugeschnitten ist es noch nicht, aber es passt alles super auf den Stoff. Ich muss nur noch die Teile für das Kleid meiner Tochter dazu puzzeln. Dann gehts los.

img_1375

Caya-Kleid aus der Ottobre

Ach, eine Entscheidung ist doch gefallen. Ich nähe, wenn Zeit ist, noch ’ne Caya. Bei Joma Style habe ich mehrere tolle Varinaten gesehen. So ein Kleid brauche ich unbedingt. Außerdem bleibt bei diesem Schnitt noch genug vom Stoff über um ein Shirt zu nähen. Das Kleid vom letzten Jahr ist da nicht so sparsam. Da bleibt ein relativ großes aber nutzloses Stück Stoff übrig. 🙁 Für mich zumindest. Kinderkleidung geht noch, aber da ist schwarz die falsche Farbe.

img_1381

Brokat-Kombi

Irgendwann wann wird er genäht, der Hollyburn mit passendem Jäckchen. Bis Weihnachten dürfte die Zeit zu knapp sein. Aber wer weiß, ich habe sonst gerade keine anderen Nähpläne. Der Stoff ist halt auch toll und ich bin ja nicht die Einzige, die ihn hat. Guck mal hier bei Yvonet. 😉

img_1385

Das war es schon zu meinem aktuellen Stand. Reicht auch. Weihnachten ist ja nach 3 Tagen rum, was soll ich da 20 Kleider nähen. Muss erst mal eins schaffen.

Mir ist gerade beim Scrollen/Korrekturlesen aufgefallen, dass ich nur Stoffe in dunkelblau-schwarz-gold ausgewählt habe. Nix mit bunt oder so. Komisch. War gar nicht beabsichtigt, sondern hat sich einfach ergeben. Dabei habe ich letztens noch jede Menge Stoff in Beerentönen gekauft. Mein weihnachtliches Nähen vermittelt einen totel falschen Eindruck von meinen Lieblingsfarben.

8 Kommentare bei „WKSA 2016 – Schnitt und Stoffe“

  1. Das sind ja wirklich viele Pläne, aber im Zweifel kannst Du Dich ja mehrmals an Heiligabend umziehen 😉

    Ich finde schwarz übrigens für Kinder völlig in Ordnung – man kann es ja mit etwas anderem kombinieren oder vielleicht auch einfach mal schlicht lassen. Müssen ja nicht immer Regenbogenfarben und Plüsch sein 🙂

  2. Ich bin sehr auf dein Federkleid gespannt. Mir gefällt der Stoff so gut.
    Und über eine Glitzerjogginghose sollte ich für mich auch echt mal nachdenken, die Idee ist klasse.
    Liebe Grüße Sandy

  3. Liebe Nadine,
    ich find Deine Pläne alle total klasse, superschöne Stoffe und bin mega neugierig auf die Ergebnisse. Ganz besonders allerdings auf die Kombi… Du weißt warum 😉 Also drücke ich Dir jetzt ganz fest die Daumen, dass Du superschnell vorwärtskommst!!!
    Ganz liebe Grüße, Nico

    1. Liebe Nico,
      ich gebe mir Mühe. Dann können wir Weihnachten Brokat-Zwillinge sein. ;P Das wäre schon sehr lustig.
      Lieben Gruß, Nadine

  4. Oh, Nadine, da hast du dir aber viel vorgenommen. Das mit der Glitzer-Jogginghose ist der Hammer! Und durchaus praktisch, wenn es an den Weihnachtstagen immer später und später wird 😉
    Besonders gespannt bin ich auf Caya, das wollte ich schon immer mal nähen, aber es ist in Vergessenheit geraten. Dank dir habe ich jetzt direkt schon ein Projekt für 2017 😀

    Liebe Grüße
    Lisa

  5. Tolle Pläne. Da freue ich mich auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße
    Gabi

  6. Viele schöne Sachen willst du dir da nähen.
    Ich wünsch dir, dass du sie alle schaffst.
    Lg Iris

  7. Wow. Du hast ja noch mehr Pläne als ich. Die Idee einer Glitzer-Jogginghose für Weihnachten gefällt mir sehr gut! 🙂 (aber das Zeitbudget…..)
    Wünsche dir viel Spaß beim Nähen!
    Johanna

Kommentare sind geschlossen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diesen Blog einverstanden. Mehr Infos findest du in der Datenschutzerklärung.