FJKA 2020 – Zwischenstand

Strickjacke Raspberry Kiss

Auch wenn es hier gerade drunter und drüber geht, konnte ich in den letzten Tagen doch etwas am Frühlingsjäckchen stricken. Es wächst Reihe um Reihe und das Ende ist tatsächlich absehbar. So kann ich für das Treffen auf dem MMM-Blog neue Bilder zeigen.

Für mein Jäckchen habe ich ja nur einen Bobbel der Katia Spring Rainbow. Das sind 600 m auf 150 g und ich verstricke bereits den vorletzten Farbabschnitt. Noch ein paar Meter und der uni lila Teil beginnt. Insgesamt muss ich nur noch einmal das Muster, ein paar Reihen glatt rechts und das Bündchen stricken. Juhu! Dann wäre das geschafft.

Strickjacke Raspberry Kiss

Knöpfe habe ich auch schon ausgesucht. Oder besser gesagt, ich hatte nur eine Sorte, die von der Größe her, durch das Knopfloch passt. So ein paar weiße Röschen passen ganz gut zum Jäckchen und daher brauch ich keine Knöpfe kaufen. Wäre auch aktuell nicht so einfach.

Strickjacke Raspberry Kiss

So ganz entspricht mein Jäckchen nicht der Anleitung »Raspberry Kiss« von Dropsdesign. Ab dem Abteilen der Ärmel habe ich mir die Anleitung auch gar nicht mehr angesehen. Irgendwie wird da an der Seite noch ein anderes Muster gestrickt, weil sonst der Abstand des Lochmusters nicht ganz aufgeht. Ich habe das einfach ignoriert und stricke weiter im Blümchenmuster. Stimmt halt der Abstand nicht immer – was solls.

Strickjacke Raspberry Kiss von Dropsdesign

Ich habe mich 1 mal verstrickt und das sieht viel blöder aus. Da ich keine Lust hatte 20 Reihen zu ribbeln und neu zu stricken, bleibt es so. Ganz erhlich, wenn es mir erst 20 Reihen später auffällt, kann es gar nicht so schlimm sein. Und die Knopflöcher sind auf der falschen Seite … Ist aber auch egal. Als ob darauf jemand achtet …

Am 5. April steht das Finale an. Bis dahin sollte ich auch die Knöpfe angenäht haben. Das mache ich nicht so gerne, aber bei dem Jäckchen habe ich auf ausreichend großen Abstand geachtet. 😛 Die paar Knöpfe schaffe ich. Also, bis dann. Bleibt gesund!

Chronik FJKA 2020: 1. Beitrag | 2. Beitrag

3 Kommentare bei „FJKA 2020 – Zwischenstand“

  1. Fehler habe ich auch ein oder zwei, ich glaube sie stören einen selber am meisten… Ich habe auch nicht geribbelt! Wo die Knofleiste ist wäre mir völlig wurscht… Das Jäckchen sieht schon jetzt wunderbar zart und frühlingshaft aus und passt sicher gut zu einigen deiner Kleidchen… LG Sarah

  2. Muster und Knöpfe ergänzen sich ja perfekt.
    Wenn du mit dem Musterfehler leben kannst, dann passt es auch.
    Und die Knopfleiste auf der anderen Seite ist halt dein spezielles Design.
    LG von Susanne

  3. Fehler haben ja immer auch einen gewissen individuellen Touch…. das muss halt einfach so! Sieht auf jeden Fall schon vielversprechend aus. Lg, Birgit

Schreibe einen Kommentar