Prinzessinkleid für den Fasching

Kostüm Prinzessin mit Umhang

Faschingskostüme selber nähen ist gar nicht so schwer und macht echt viel Spaß – wenn man denn eine gute Idee hat, wie man die Ideen seiner Kinder umsetzt. Der Schnitt für dieses Prinzessinkleid ist super einfach und sieht immer toll aus. Ich habe davon schon mindestene 4 Varianten genäht. Das ein oder andere hat aber den harten Kinderalltag während der Faschingszeit nicht überlebt. 😛

Im Prinzip besteht das Kleid aus einem T-Shirt mit Rockteil dran. Um einen Reißverschluss zu vermeiden, nehmen ich für das Oberteil immer einen elastischen Stoff. Hier habe ich rosa Samt genommen. Glitzerjersey oder andere Prinzessinnen taugliche Jerseystoffe gehen auch. 😉 Hauptsache es glänzt und glitzert oder ist einfach irgendwie furchtbar (Paillettenstoff!!) toll für kleine Hobby-Prinzessinnen. Damit das Kleid auch etwas länger passt oder zum Straßenfasching getragen werden kann, nähe ich das Oberteil 1 oder 2 Nummern zu groß.

Kostüm Prinzessin in rosa

Je nach Stoff für den Rock, nehme ich die normale Shirtlänge oder nur die Länge bis zur Taille. Eher kratzige Stoffebrauchen ein längeres Oberteil, auf das der Rock dann darauf genäht wird. Normalerweise werden ja Oberkante Rock und Unterkante Oberteil aufeinandergelegt. Lässt man das Oberteil ein Stück überstehen, liegen die evtl. kratzigen Nahtzugaben noch auf dem angenehmeren Stoff vom Oberteil. Besonders Paillettenstoff und Tüll können echt fies kratzen.

Um das Oberteil so richtig einfach zu halten, nehme ich einen Schnitt mit angeschnittenen Ärmeln. Da habe ich dann nur 2 Teile und das Bündchen für den Halsausschnitt.

Kostüm Prinzessin mit Umhang

Bei dem Rock handelt es sich um einen 60-cm-Streifen Satin mit einer Breite von ca. 1,2 m für Größe 122. Den habe ich mit Framilon/Framilastic eingekräuselt. Dazu gab es noch eine Schicht wunderbare Ikea-Gardine mit Pünktchen. Diese habe ich ein kürzer zugeschnitten und an den Enden abgerundet, damit vorne so ein richtiger Prinzessinnen-Look entsteht. Vorne liegt der Gardinenstreifen ein bisschen übereinander und wird mit ein paar Stichen fixiert. Dann müssen nur noch Rockteile und Oberteil zusammen genäht werden. Noch ein Pailettenband von rechts per Hand angenäht und fertig ist das Prinzessin-Kostüm.

Kostüm Prinzessin mit Umhang

Für ein Elsa-Kostüm habe ich das Kleid genauso genäht – nur in grün – äh blau. Der Umhang aus wunderbarem Ikea-Gardinen-Stoff gehörte dazu. Das Elsa-Kleid hat aber die letzte Faschingsaison nicht überlebt. Irgendwann hing der blaue Satinrock nur noch so halb am Oberteil. Die Gardine hält da mehr aus. Für den Umhang habe ich 2 unterschiedlich lange Stücke Gardine etwas eingekräuselt und mit einem Streifen Plüschstoff eingefasst. Für den Verschluss habe ich einen KamSnap verwendet.

Verlinkt zu creadienstag und Kiddikram

Ein Kommentar bei „Prinzessinkleid für den Fasching“

  1. Hallo Nadine,

    oh, das Kleidchen finde ich wahnsinnig niedlich :). Da wird sich eine kleine Prinzessin aber unendlich freuen!
    Lieber Gruß,
    Sonja

Schreibe einen Kommentar