Babysachen

Babysachen nähen

Im letzten halben Jahr habe ich mal wieder so richtig kleine Babysachen nähen dürfen. Größe 62 bis Größe 74 – alles sehr niedlich und zum Teil echt fummelig diese kleinen Teile unter den Nähfuß zu zwängen. Aber am Ende sah einfach nur alles super goldig aus und ich war glücklich. Die beschenkten Mamas auch!

Das tollste am Nähen dieser Hosen und Mützen war aber auch, dass sich mein Stofflager doch ganz schön reduziert hat. Ich kann mich einfach schlecht von Stoffen trennen und hebe fast jeden Rest auf, aus dem man noch etwas nähen könnte. Babysachen zum Beispiel. Für meine Kinder brauche ich halt schon deutlich mehr Stoff.

Babysachen nähen

Auf diesen Bildern sieht man die ganzen Stoffe aus meiner Anfangszeit – sowohl als Nähende als auch als Mama. Das ist nun schon ein paar Jahre her und bringt viele schöne Erinnerungen.

Schnittmuster

Bei den Hosen handelt es sich um den Hosenschnitt von Schnabelina. Den habe ich schon immmer gerne genäht und mittlerweile auf Größe 122 vergrößert. 😉

Babysachen nähen

Die Mütze ist ein Beanie-Schnitt von Mamahoch2.

Babysachen nähen

Ganz oben mit im Bild, immer sehr gerne genäht und von den Müttern geliebt, sind die Knotenmützchen nach dem Schnitt von Klimperklein. Die sehen aber auch immer sau süß aus – Mützchen und die Babys damit. 😉


verlinkt zu Creadienstag und Kiddikram