WKSA 2019 Finale

Ich habe es geschafft und auch pünktlich das 2. Weihnachtskleid fertig genäht. Trotz kleinem Fehler (Wer findet ihn?) werde ich es heute tragen und mich riesig über mein schönes Weihnachtskleid freuen. Es sieht nämlich nicht nur toll aus, sondern ist dazu noch mega bequem. Damit kann ich mich bei allen anderen Näherinnen zum Finale des WKSA 2019 auf dem MMM-Blog einreihen.

Es ist sogar der Ausschnitt des »Square Neckline« (Ottobre 5/2016) gelungen. Da musste ich ein wenig korrigieren, da er einfach viel zu groß war und man die BH-Träger sehen konnte. Ich habe dann einfach vorne die Raglannähte nach oben mit deutlich mehr Nahtzugabe genäht. Also so ca. 2 cm pro Naht direkt am Ausschnitt weg. Aber nicht über die ganze Länge der Naht. Nach 5 cm läuft die Naht auf der ursprünglichen Ottobre-Nahtlinie. Dadurch passt es jetzt perfekt.

Die Miette ist auch fertig geworden und hat tatsächlich die ursprünglich geplanten Knöpfe bekommen. Sie ist leider ein bisschen groß geworden aber das stört nicht wirklich. Mit negativ ease (also mega eng) wollte ich sie eh nicht. So habe ich mich eben bei der Länge der Ärmel noch etwas verrtan, aber die kann ich einfach umkrempeln oder bei Gelegenheit (= nie) noch mal ein Stück ribbeln und passend stricken. Wettertechnisch ist die Miette aktuell leider überflüssig. Ich freue mich aber trotzdem, dass sie endlich fertig ist und gut aussieht.

Beim Zwischenstand hatte ich schon mein fertige »Poetic Lace« (Ottobre 5/2015) gezeigt. Auch hier musste ich am Ausschnitt noch mal ordentlich tricksen, da der einfach viel zu großzügig für mich war. Hat aber ganz gut funktioniert. Das Kleid ist definitiv tragbar, wird aber kein Lieblingskleid. Irgendwie sieht es an mir nicht so überragend toll aus. Woran das liegt, kann ich nicht sagen. Vielleicht nicht die beste Kombi aus Schnitt und Stoff? Bügeln hätte auch nicht geschadet, doch dafür war die Regenpause gestern zu kurz. 😉 Wir haben mal wieder sehr weihnachtliches Wetter mit Dauerregen bei ca. 10°C.

Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2020! Am 1. Januar geht es hier und beim MeMadeMittwoch mit dem Lieblingskleid 2019 weiter.


Danke ans MMM-Team für die Organisation des WKSA. Schön, dass es den MeMadeMittwoch und WKSA immer noch gibt. Im nächsten Jahr bin ich auch wieder dabei.

16 Kommentare bei „WKSA 2019 Finale“

  1. Ich sehe es! Passiert mir nämlich auch immer 😉 Finde das sieht hier aber fast absichtlich aus, das Muster geht do so schön in die Ärmel über irgendwie 🙂 Und auch ansonsten finde ich das Kleid sehr schön, den Stoff auch! Strickjacken kann man dann hoffentlich im Januar tragen. Gefallen tut mir die Jacke auf jeden Fall auch 🙂
    Schade, dass du mit dem rosa Kleid nicht richtig warm wirst, aber so ist das halt manchmal.
    Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Feiertage und einen guten Start in 2020 🙂
    Katharina

    1. Danke! Nach dem ich das rosa Kleid einen ganzen Tag getragen habe, sind wir nun doch best friends. 😉 Da passt viel Essen rein. 😉
      LG Nadine

  2. Wenn du nicht darauf hingewiesen hättest, wäre mir der „falsche“ Musterverlauf überhaupt nicht aufgefallen. Das ist doch kein Drama 🙂
    Beide Kleider sehr schön bequem aus.

    LG Carola

    1. Da hast du Recht. Ein Drama ist es nicht, aber es ärgert mich doch ein bisschen.
      LG Nadine

  3. Zwei schöne Kleider, gute Mischung aus gemütlich und festlich… Aber vor allem deine Miette feiere ich ab! Die ist ganz toll geworden und hält mir vor Augen, dass ich auch nochmal eine kurze Jacke als Partner für meine Kleider stricken möchte… LG Sarah

    1. Danke! So eine Miette ist nie verkehrt. Oder auch andere kurze Jacken.
      LG Nadine

  4. Toll, wie Du das Ausschnittproblem gelöst hast. Toll ist das Kleid geworden Und dann auch noch mit perfekt dazu passender Miette. Und dann auch noch ein zweites gemütlicheres Kleid, da hast Du Dich selbst sooo schön beschenkt! LG & ein frohes Fest! Tanja

  5. Beide Kleider sind Dir prima gelungen und kleiden Dich wunderbar. Das gemusterte Kleid mit dem schönen Ausschnitt gefällt mir ganz besonders! Sehr schön auch die kleine Jacke dazu, da bist Du ja bestens für alles gerüstet. LG und schöne Feiertage! Kuestensocke

    1. Danke! Das gemusterte Kleid gefällt mir auch sehr. Sogar so sehr, dass ich gleich mal Stoff mit ähnlichem Muster bestellt habe! 😉
      LG Nadine

  6. Das Problem mit den Ausschnitten hast Du gut gelöst. So sind zwei schöne Kleider entstanden, die auch nach Weihnachten sicher noch oft getragen werden.
    Grüßle Bellana

    1. Danke! Die Kleider werde ich auf jeden Fall noch oft tragen. Wahrscheinlich auch die Schnitte noch ein paar mal nähen. Haben sich beide an den Feiertagen bewährt.
      LG Nadine

  7. Hm, vielleicht ist das rosa Kleid etwas weit und lang?
    Mir gefallen beide Kleider sehr gut und sie stehen dir ausgezeichnet. In deine Miette bin ich auch verliebt, irgendwann werde ich mir auch eine stricken.

    LG, Heike

  8. Poetic Lace liegt bei mir schon ewig rum und wartet auf dem zuschneiden. Da sind nicht so viele Beispiele im Netz und es ist schön dein fertiges Kleid zu sehen. Bei dir ist es schön geworden aber vielleicht das nächste mal in eine Nummer kleiner.
    Der Musterverlauf bei den Ärmeln sieht absichtlich aus. Der Auschnitt ist dir am Ende doch gut gelungen. Beide Kleider sind sehr schön geworden.

    1. Ja, Poetic Lace ist doch ein bisschen groß geraten. Ich habe da nun noch im Rücken 2 cm weggenommen und die Ärmel schmaler gemacht. Nun passt es perfekt. Der Schnitt fällt mit Jacquard-Jersey recht groß aus.
      LG Nadine

  9. Das blaue Kleid ist mein Favorit. Ganz zauberhaft ist das Muster und der jetzige Ausschnitt gefällt mir sehr. Dazu passt das Strickjäckchen perfekt.
    Liebe Grüße von Ina

  10. Ich finde beide Kleider sehen sehr hübsch an dir aus. Schön, dass du nun auch an dem rosa Kleid gefallen gefunden hast! Auch die Miette passt hervorragend. Liebe Grüße, Sarah

Schreibe einen Kommentar zu Sarah Antworten abbrechen