Bunt durch den Herbst

Das ist ein absolutes Lieblingskleid geworden. Ich liebe das Kreuzkleid von Schnabelina – es ist der perfekte Kleiderschnitt für mich. Auf Stenzostoffe mit knalligem Design steh ich auch total. Da musste ich nicht lange überlegen und zum Glück auch nicht so lange nähen. Geht nämlich recht fix das Ganze. Es ist aber auch schon das 5. Kleid/Shirt nach diesem Schnitt. 😛 Ich habe den Dreh also raus.

Der Schnitt ist total toll. Hat einen schönen, raffinierten Ausschnitt, ist aber gleichzeitig nicht kompliziert oder zu kleinteilig. Dadurch sind auch so irre Muster wie bei meinem Kleid kein Problem. Genäht habe ich die einfache Variante ohne Puffärmel. Dafür bin ich zu faul und die tragen bei mir auch ungünstig auf. Schultern betonen ist bei mir ganz schlecht. Richtig schlecht …

Ändern musste ich gar nichts. Schnabelina gibt im ebook auch super Hinweise wie man das Kleid optimal kürzt oder andersweitig an die Figur anpasst. Ich habe daher die Oberteile für die hohe Brust, die Rockteile aber für die tiefe Brust zugeschnitten. So ist das Kleid 2 cm kürzer und die Taille an der richtigen Stelle. Echt super. Die Länge ist auch ein Volltreffer. Ich kann es nämlich nicht leiden, wenn die Kleider schon Mitte Oberschenkel enden. Stehen tuts mir auch nicht, glaube ich zumindest. … Oder ich bin zu alt dafür? …
In Sachen Stoffverbrauch ist das Kleid auch gut, da ja der Rock nicht so weit ist. Aus 2 m werden bei mir ein Kleid und eine Tunika. Und das nicht nur theoretisch. 🙂

Der Stoff ist wie gesagt von Stenzo aus der Sommerkollektion. Den gabs auch noch in 2 oder 3 anderen Farbkombinationen, aber ich bin dann doch der pink/fuchsia-Typ. Typisch Stenzo ist er auch nicht zu dünn oder zu dick und näht sich echt super. Da brauche ich kein Wondertape oder sonst was zum Säumen, weil meine Nähmaschine nicht so Jersey kompatibel ist (sprich: der verstellbare Nähfußdruck fehlt). Nein, einfach freestyle nähen und fertig.

Schnitt: Kreuzkleid von Schnabelina
Stoff: Stenzo irre gemustert und uni grün
Änderungen: gekürzt, wie von Schnabelina empfohlen, Ärmel verlängert
Größe: Größe 38 (nach Brustumfang gewählt und passt)
genäht: mit Overlock (454D von W6) und Brother Innov-is 10A

Schreibe einen Kommentar